Neu! „Handlungs- und Unterstützungskonzept- Prävention und Intervention von Mobbing unter Kindern und Jugendlichen in Hessen“

Eine interdisziplinär zusammensetzte „Fachgruppe Mobbingprävention und -intervention in Hessen“ des Netzwerks gegen Gewalt hat das „Handlungs- und Unterstützungskonzept- Prävention und Intervention von Mobbing unter Kindern und Jugendlichen in Hessen“ erarbeitet. Beide, das Handlungs- und Unterstützungskonzept und die Broschüre „Mobbing. Ein Wegweiser zur Mobbingprävention und Mobbingintervention in Hessen“ gehören zusammen. Sie ergänzen sich.

Handreichung Mobbing.jpg

Cover Handreichung Mobbing

Das Netzwerk gegen Gewalt in Hessen (NgG) bearbeitet seit einigen Jahren mit verschiedenen Kooperationspartnern das Thema Mobbing unter Kindern und Jugendlichen. Zu den hessenweiten Maßnahmen zählten bislang u.a. berufsübergreifende Fachtagungen, die Mitarbeit in bzw. die Gründung von Arbeitsgruppen und Netzwerken sowie Fortbildungen insbesondere für pädagogische Fachkräfte. Im Jahr 2012 erschien die Broschüre „Mobbing. Ein Wegweiser zur Mobbingprävention und Mobbingintervention in Hessen“, die 2015 in der dritten Auflage erschien, -die 4.Auflage wird derzeit vorbereitet-, und immer noch auf große Nachfrage und positive Resonanz stößt. Sie ist ein hilfreicher Wegweiser für die Auswahl von Angeboten und bei Fragen zum Verständnis und zu Verhaltensweisen bei Mobbing in allen Schulen und pädagogischen Einrichtungen in Hessen.

Eine interdisziplinär zusammensetzte „Fachgruppe Mobbingprävention und -intervention in Hessen“ wurde eingerichtet, mit der Aufgabe, weitere Maßnahmen zur Optimierung der Mobbingprävention- und Intervention in allen Feldern des Kinder-und Jugendbereichs sowie zur Qualifizierung der Verantwortlichen zu erarbeiten. Hierzu gehört das "Handlungs- und Unterstützungskonzept- Prävention und Intervention von Mobbing unter Kindern und Jugendlichen in Hessen" . Dieses will einen Orientierungsrahmen für die Arbeit einer nachhaltigen Mobbingprävention und -intervention geben. 

In kompakter Form werden Hinweise und konkrete Handlungsempfehlungen für die pädagogische Praxis im Umgang mit Mobbing gegeben. Sowohl unterschiedliche methodische Ansätze und Erfahrungen, als auch wissenschaftliche Erkenntnisse finden hierbei Berücksichtigung. Sie sind die Grundlage der Standards. Zum "Handlungs- und Unterstützungskonzept" gehören drei Anlagen, die sehr detailliert Hinweise geben welche Voraussetzungen für eine effektive und nachhaltige Präventions-und Interventionsarbeit bei Mobbing nötig und welche Maßnahmen möglich wären.

Die Broschüre „Mobbing. Ein Wegweiser zur Mobbingprävention und Mobbingintervention in Hessen“ und das „Handlungs- und Unterstützungskonzept- Prävention und Intervention von Mobbing unter Kindern und Jugendlichen in Hessen“ gehören zusammen, beide Publikationen ergänzen sich.