Handreichung zur institutionsübergreifenden Zusammenarbeit

Titelseite Broschüre Jugenddelinquenz.jpg

Titelseite der Broschüre Jugenddelinquenz

Mit dem Ziel, die ressortübergreifende Zusammenarbeit zu intensivieren, bildete sich im Herbst 2009 eine gemeinsame Arbeitsgruppe der hessischen Ministerien des Innern, für Kultus, Soziales und Justiz, sowie des Hessischen Datenschutzbeauftragten. Ab 2010 gehörten auch Vertreter des Hessischen Landkreistags und des Hessischen Städtetags der Arbeitsgruppe an. Ziel war die Entwicklung von Standards zur Zusammenarbeit aller Verantwortungsträger. Ergebnis der gemeinsamen Bemühungen ist die Broschüre "Jugenddelinquenz", die wir Ihnen hier zum Download anbieten.