Informationsveranstaltung "Mein Körper gehört mir!"

Online-Präsentationsveranstaltung des theaterpädagogischen Präventionsprogrammes „Mein Körper gehört mir!“ gegen sexualisierte Gewalt für Frankfurter Grundschulen

Mkgm1.jpg

"Mein Körper gehört mir!"

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist kein Einzelfall. Statistisch gesehen haben ein bis zwei Schülerinnen und Schüler in jeder Klasse sexualisierte Gewalt erlebt.1
Die Täter oder Täterinnen können aus sämtlichen Bereichen des täglichen Lebens der Kinder und Jugendlichen kommen.
Je mehr Kinder ihre Gefühle sowie ihre körperlichen Grenzen einschätzen und benennen können, desto besser sind sie vor sexuellen Übergriffen geschützt.
„Mein Körper gehört mir!“ der theapterpädagogischen werkstatt gGmbH (tpw) ist ein Programm zur Prävention des sexuellen Missbrauchs von Kindern, welches seit 2019 auf der „Grünen Liste Prävention“ des Landespräventionsrats Niedersachsens gelistet ist und somit als empfehlenswert gilt.
Mit diesem Programm werden seit über 20 Jahren Kinder ermutigt, ihre körperlichen Grenzen wahrzunehmen, ihrem Nein-Gefühl zu vertrauen und sich Hilfe zu holen.
Das Programm richtet sich an Kinder der 3. und 4. Grundschulklassen. Mit kurzen Szenen aus dem Lebensalltag der Kinder wird z. B. die Überschreitung der körperlichen Grenzen thematisiert und aufgezeigt, wie sie sich Hilfe holen können.

Mit der Online-Präsentationsveranstaltung des Staatlichen Schulamts für die Stadt Frankfurt am Main, der Sparkassen-Kulturstiftung, der Stiftung der Frankfurter Sparkasse und des Netzwerks gegen Gewalt — Regionale Geschäftsstelle Frankfurt am Main am


29. Juni 2022 um
15:00 Uhr


laden wir Sie ein, das Programm kennenzulernen.
Sie werden die Spielszenen von „Mein Körper gehört mir!“ präsentiert bekommen und alle wichtigen Informationen zur Anmeldung und Umsetzung des Programms in Ihrer Schule bzw. Schulklasse erhalten.
Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie unter dem Link
https://www.tpw-osnabrueck.de/.
Als Webkonferenzsoftware werden wir den Zoom-Account der theaterpädagogischen werkstatt gGmbH nutzen.
Die Fachberatungsstelle FeM Mädchen*haus Frankfurt, Feministische Mädchenarbeit e. V. wird ebenfalls virtuell anwesend sein.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Anmelden können Sie sich hier.

NgG, Hessenwappen, tpw, Frankfurter Sparkasse, Sparkassenkulturstiftung

1https://store.kein-raum-fuer-missbrauch.de/ubk/Custom/PDFPreview/UBSKM_Flyer_Info_148x148_ICv2_RZ05_72dpi.pdf#view=Fit

Hessen-Suche