12.04.2018, Technologie- und Tagungszentrum 35037 Marburg

Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher-SPEAK!

Uhrzeit: 
8:30 Uhr - 16:30 Uhr,
Um wirksam gegen sexuelle Gewalt vorgehen zu können – dazu zählen Hilfsangebote für Betroffenen ebenso wie Präventionsmaßnahmen z.B. in der Schule –,sind gesicherte Erkenntnisse notwendig , wie häufig sie vorkommt, wer unter welchen Bedingungen zum Ziel sexueller Gewalt wird, wo sexuelle Gewalt verübt wird, wie wir ihr Auftreten erklären können oder welche Folgen sexuelle Gewalt für die Betroffenen hat.

Titelbild SPEAK.png

Titelbild

Diese Fragen sollten mit einer schriftlichen Befragung von Jugendlichen beantwortet werden. Die Studie folgt dem Hessischen Aktionsplan, der Dunkelfeldstudien für eine notwendige Voraussetzung hält, um das Beratungs- und Hilfsangebot auch in Hessen zu optimieren.  In einem ersten Schritt wurden hessenweit bereits rund 2.700 SchülerInnen der Jahrgänge 9 und 10 an Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Gesamtschulen befragt. In einer Erweiterungsstudie wurden hessenweit FörderschülerInnen ab dem 14. Lebensjahr einbezogen. Durchgeführt wurde die Untersuchung von Frau Prof. Maschke (Philipps-Universität Marburg) und Herrn Prof. Stecher (Justus-Liebig-Universität Gießen). Die Ergebnisse der SPEAK- Studie werden am 12.04.18 in Frankfurt im Rahmen einer eintägigen Veranstaltung in Marburg vorgestellt.

Das Wichtigste zur Veranstaltung

12.04.2018
Uhrzeit: 8:30 Uhr - 16:30 Uhr,
Technologie- und Tagungszentrum
Software-Center 3,
35037 Marburg
Deutschland
Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.