26.09.2019, Universität Kassel, Raum 0419, Nora-Platiel-Straße 8

Pädagogische Intimintät - Eine Tagung des Forschungsprojekts PISUM

Uhrzeit: 
26.09.2019 - 17:30 Uhr bis 27.09.2019 - 15:00 Uhr
Es geht um die Frage, wie sich pädagogischer Intimität in unterschiedlichen Praxisfeldern (Schule, Jugendhilfe) ausgestalten lässt. Bildungs-, Lern-, und Entwicklungsprozesse sind durch pädagogische Nähe, Vertrauen und die Sicherung emotionaler Bedürfnisse geprägt. Das Erleben von Intimität im Sinne einer „guten Nähe“, in sozialen und pädagogischen Räumen ermöglicht, stützt und fördert die Entfaltung kindlicher Subjektivität, stellt einen Schutzfaktor vor sexueller Gewalt dar.

Teaser-Bild.PNG

Ausschnitt Veranstaltungsflyer

Die Fachtagung des Forschungsprojektes „Pädagogischer Intimität“ der Uni Kassel und der Frankfurter Universität für angewandte Wissenschaften mit Unterstützung des „Netzwerk gegen Gewalt – Regionale Geschäftsstelle Nordhessen“.

Es geht um die Frage, wie sich pädagogischer Intimität in unterschiedlichen Praxisfeldern (Schule, Jugendhilfe) ausgestalten lässt. Bildungs-, Lern-, und Entwicklungsprozesse sind durch pädagogische Nähe, Vertrauen und die Sicherung emotionaler Bedürfnisse geprägt.
Das Erleben von Intimität im Sinne einer „guten Nähe“, in sozialen und pädagogischen Räumen ermöglicht, stützt und fördert die Entfaltung kindlicher Subjektivität, stellt einen Schutzfaktor vor sexueller Gewalt dar und schafft erst die Bedingungen, die unter anderem auch ermöglicht, Formen sexualisierter Gewalt zu kommunizieren, also zu offenbaren.
Bei der Tagung wird das Projekt vorgestellt, erst Ergebnisse präsentiert und die Themenstellung durch Vorträge vertieft.

Ablauf:

Donnerstag, 26.09.2019;
17:30 Uhr: Ankommen
18:00 Uhr: Begrüßungen durch PISUM Projektleitung, Prof. Dr. Werner Thole; Prof. in Dr. in Alexandra Retkowski, Prof Dr. Michael Behnisch, Netzwerk gegen Gewalt, Dipl. Sozpäd, Sozarb . Uwe Josuttis
18:30 Uhr: „Intimität Geborgenheit Scham. Zum Schutz und Missbrauch von Verletzbarkeit“ Dr. Veronika Magyar Haas
19:30 Uhr: Diskussion
20:00 Uhr: Tagungsdinner

Freitag, 27.09.2019
09:00 Uhr: „Pädagogische Intimität“ Empirische Annäherungen, Dorothee Schäfer, M.A. Julia Hildebrand, M.A. Svenja Marks, M.A.
10:00 Uhr: Kommentar Meike Wittfeld , M.
10:45 Uhr: Pause
11:00 Uhr: „Sinnliche Vereinnahmungen des Erwachsenenkörpers in kindheits und jugendpädagogischen Feldern“ Prof. Dr. Marc Schulz
12:00 Uhr: Mittagspause
13:00 Uhr: „Gestaltungsweisen von Intimität in unterschiedlichen Feldern“ Dorothee Schäfer, M.A. Julia Hildebrand, M.A. Svenja Marks, M.A.
14:00 Uhr: Kommentar Prof. Dr. Martin Wazlawik
15:00 Uhr: Ende

Das Wichtigste zur Veranstaltung

26.09.2019
Uhrzeit: 26.09.2019 - 17:30 Uhr bis 27.09.2019 - 15:00 Uhr
Universität Kassel
Nora-Platiel-Straße 8
Raum 0419
34127 Kassel
Deutschland