Ausstellung - ECHT KRASS!

Präventionsausstellung Berufsbildungswerk Südhessen

Ende Januar machte die Präventionsausstellung im Themenfeld "Jugendliche und sexuelle Gewalt" zwei Wochen lang im Berufsbildungswerk Südhessen (bbw) Station. Die speziell für Jugendliche konzipierte Mitmach-Ausstellung fordert an fünf Lernstationen die BesucherInnen dazu auf, sich mit der eigenen Sexualität und möglichen Grenzverletzungen zu beschäftigen.

Eingebettet in die Eröffnung der Ausstellung war ein Vortrag des Diplom Pädagogen Marc Melcher, Leiter der Fokus Jungs - Fachstelle Jungenarbeit in Hessen. In seinem Vortrag rief er ins Gedächtnis: "In jeder Klasse sitzen ein bis zwei betroffene SchülerInnen, deshalb müssen wir sehr vorsichtig mit dem Thema Sexualisierte Gewalt umgehen".

Organisiert wurde die Ausstellung

Unterstützt wurden die Organisatoren bei den Führungen durch die Ausstellung von

  • Wildwasser Wetterau - Verein gegen sexuelle Gewalt e.V.,
  • Frauen helfen Frauen Wetterau e.V.,
  • pro familia Friedberg und
  • dem Polizeipräsidium Mittelhessen, Jugendkoordination der Polizeidirektion Wetterau.

Abschließend bleibt anzumerken, dass die enorme Nachfrage der eingeladenen Schulen nach einem geführten Besuch durch die Ausstellung zeigt, wie wichtig das Thema ist. Bis zum Ende der Ausstellung konnten 800 Jugendliche informiert, aufgeklärt und für mögliche Grenzverletzungen sensibilisiert werden.

Zur Ausstellung:

Die vom Petze-Institut aus KielÖffnet sich in einem neuen Fenster konzipierte Ausstellung spricht Jugendliche ab der achten Klasse an. Die knapp 20 Infoseiten der fünf Stellwände laden als interaktiver Präventionsparcours zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Von PädagogInnen begleitet, setzten sich die Jugendlichen während des 90-minütigen Ausstellungsbesuchs unter anderem mit den Themen "sexistische Werbung", "Pornografie", "sexuelle Anmache", "persönliche Grenzen", "Gruppendruck und Teenagerbeziehungen" sowie "sexuelle Gewalt" auseinander.

Schlagworte zum Thema