Interaktiver Präventionsparcours

Von Pädagogen begleitet können sich die Schülerinnen und Schüler während des 90-minütigen Ausstellungsbesuchs unter anderem mit sexistischer Werbung, Pornographie, sexueller Anmache, Grenzen, Gruppendruck und Teenagerbeziehungen sowie sexuelle Gewalt durch Erwachsene auseinandersetzen.

om 20. bis 31. Januar 2020 macht der interaktive Präventionsparcours "ECHT KRASS!" im Berufsbildungswerk Südhessen in Karben halt. Der Parcours wurde konzipiert für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 8. Die Ausstellung möchte dazu beitragen die sozialen Kompetenzen der Jugendlichen zu stärken und ihnen Handlungsalternativen und Auswege aus der sexualisierten Gewalt aufzeigen.

Von Pädagogen begleitet können sich die Schülerinnen und Schüler während des 90-minütigen Ausstellungsbesuchs unter anderem mit sexistischer Werbung, Pornographie, sexueller Anmache, Grenzen, Gruppendruck und Teenagerbeziehungen sowie sexuelle Gewalt durch Erwachsene auseinandersetzen. Wert wird aber auch auf positive Aspekte gelegt, so gibt es zum Beispiel auch Flirttipps. Den Beginn und Abschluss des Ausstellungsbesuches bilden jeweils moderierte Gruppengespräche.

Ausstellung - ECHT KRASS!

Präventionsausstellung

Berufsbildungswerk Südhessen

Die speziell für Jugendliche konzipierte Mitmach-Ausstellung fordert an fünf Lernstationen die BesucherInnen dazu auf, sich mit der eigenen Sexualität und möglichen Grenzverletzungen zu beschäftigen.

Die Organisatoren laden interessierte Eltern, Fachkräfte und Lehrerinnen und Lehrer zu einem Extra-Besuchstermin am 23. Januar 2020 um 18 Uhr in den Freizeitbereich des Berufsbildungswerks Südhessen in Karben ein.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist eine Kooperation:

  • vom Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises,
  • dem Berufsbildungswerk Südhessen und 
  • der Regionalen Geschäftsstelle des Netzwerk gegen Gewalt Mittelhessen.

Unterstützt wird die Ausstellung durch die nachfolgend aufgeführten Akteure: 

  • Beratungsstelle pro familia Friedberg e.V.
  • Beratungsstelle Wildwasser Wetterau e. V.
  • Frauen helfen Frauen Wetterau e.V.
  • Frauennotruf-Wetterau e.V.
  • Staatliches Schulamt für den Hochtaunuskreis und Wetteraukreis
  • Jugendkoordination der Polizeidirektion Wetterau

Weitere Informationen und Anmeldungen beim Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises: Telefon 06031 - 835301; www.frauenseiten.wetterau.deÖffnet sich in einem neuen Fenster

Die Ausstellung ist ein Präventionsangebot des Präventionsbüro PETZE // PETZE-Institut für Gewaltprävention gGmbH in KielÖffnet sich in einem neuen Fenster

Die verwendeten Bilder wurden freundlicherweise vom Präventionsbüro PETZE // PETZE-Institut für Gewaltprävention zur Verfügung gestellt.

Schlagworte zum Thema